Messenger Marketing – Ein Überblick

von Ira Paschinger
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Messenger Marketing – Ein Überblick

11. Dezember 2020

Messenger Marketing ist eine junge Disziplin im Online Marketing. Du kannst via Facebook Messenger oder WhatsApp nicht nur privat mit Menschen in Kontakt bleiben, auch mit deinen Interessenten, Auftraggebern oder Kunden kannst du kommunizieren. Dabei werden mobile Chatplattformen oder Apps genutzt, um mit der Zielgruppe zu interagieren.

Messenger Marketing weist viel höhere Interaktionsraten auf als vergleichbare Kanäle wie E-Mail Marketing oder Social Media. Das liegt zum einen daran, dass Messenger Marketing noch sehr neu und unverbraucht ist, zum anderen gibt es noch keine echten Spamfilter wie beim E-Mail Marketing. Wenn Sie Ihre Kunden Nachrichten via Messenger sendest, ist die Chance viel höher, dass diese geöffnet und auch gelesen werden, als bei einem Newsletter. 

Chatbot oder Live-Chat?

Sie können entscheiden, ob Sie für die Kommunikation mit Ihren Kunden einen Chatbot nutzen oder doch lieber auf einen Live-Chat setzen wollen. Prinzipiell kann auch beides genutzt werden. Sollte der Chatbot der Anfrage Ihre Kunden nicht gerecht werden können oder sollte Ihr Kunde eine persönlicher Betreuung wünschen, kann ein Mitarbeiter hinzugeschaltet werden.

Anders als beim E-Mail Marketing findet die Kommunikation in Echtzeit statt und Kundenanfragen können schnell und einfach bearbeitet werden. Außerdem ermöglicht Messenger Marketing optisch ansprechende Nachrichten zu erstellen. Man kann also zum Beispiel Bilder, Gifs oder Audiodatein einfügen. Sie können Ihre Kunden via Messenger wie gewohnt auf interessante Inhalte hinweisen, gewinnen deren Aufmerksamkeit jedoch schneller als mit einer Mail.

Auch Neukunden können mit Messenger Marketing  gewonnen werden. Beispiel: Ihr Chatbot sendet via Facebook Messenger Nachrichten an einen potentiellen Kunden. Wenn Sie darauf achten, dass die Inhalte die versendet werden relevant für den Empfänger sind liked dieser ev. Ihre Seite oder tritt Ihrer Gruppe bei. Somit können Sie Ihre Reichweite weiter ausbauen. 

Vorteile des Messenger Marketing

Besonders am Messenger Marketing ist, dass Sie Ihre Marketingmaßnahmen wie gewohnt umsetzen können, allerdings einfacher, schneller und ergebnisorientierter. Über den Facebook Messenger kannst du Nachrichten gezielt an potenzielle Kunden versenden, mit diesen direkt in Kontakt treten und anschließend in einen personalisierten Verteiler aufnehmen. Auch über WhatsApp ist dies möglich. Allerdings muss man dafür analog zum Double Opt-in beim E-Mail Marketing noch automatisiert die Telefonnummer des neuen Kontakts verifizieren. Auch hier können danach alle positiven Möglichkeiten des Messenger Marketing genutzt werden.

Messenger Marketing kann für Ihr Unternehmen und Ziele zugeschnitten werden. Sie können Ihre Marketingaktivitäten (mit einem Chatbot) sogar automatisieren, indem Sie Regeln definieren und Kontakte nach Vorlieben selektieren. Finden Sie heraus, was Ihre Follower interessiert, teilen Sie sie in Gruppen ein und senden Sie ihnen maßgeschneiderte Nachrichten oder empfehlen Sie ihnen relevante Produkte. Automatisieren Sie diese Abläufe und erhöhen Sie so Ihre Reichweite mit wenig Aufwand.

Besonders für den Bereich des E-Commerce ist Messenger Marketing besonders interessant, da der Kundenservice dadurch verbessert wird. Sie können nicht nur Kundenanfragen zeiteffizient bearbeiten, sondern Kunden auch Informationen zu Ihren Bestellungen oder Aufträgen zukommen lassen. Nutzen Sie einen Chatbot, sind Sie außerdem 24h für Ihre Kunden erreichbar. Somit können Sie Ihre Kundenzufriedenheit steigern und diese längerfristig an sich binden. 

Im Gegensatz zum E-Mail Marketing sind die Klick- und somit Öffnungsraten sehr viel höher, oftmals über 80 %. Messenger Marketing sorgt für den persönlichen Austausch den, sich Ihre Kunden wünschen.

Ein positives Beispiel für erfolgreiches Messenger Marketing: Amazon bietet seinen Kunden die Möglichkeit etwaige Anfragen via Chat einzubringen. Zunächst versucht ein Chatbot mit standardisierten Fragen Ihr Problem einzugrenzen. Bei Fragen zu einer Bestellung oder einem bestimmten Produkt kann dieses direkt im Chat aus einer Liste ausgewählt werden und auch ansonsten. Sollte der Chatbot nicht weiterhelfen können wird, auf Wunsch ein Mitarbeiter hinzugeschaltet. Um Amazon setzt dabei auf eine persönliche Ebene und zeigt sogar den Namen des Mitarbeiters an. Der Kunde wird persönlich angesprochen und kann auch den jeweiligen Chatpartner persönlich ansprechen. Nach (normalerweise rascher) Lösung des Problems, der Anfrage etc. kann nach Ende des Chats Feedback gegeben werden. Somit kann Amazon seinen Kundenservice immer weiter verbessern.  

Fazit

Mit Messenger Marketing bietet nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Kunden und Interessenten einen enormen Mehrwert. Es kann mit wenig Aufwand Ihre Reichweite erhöhen und die Kundenzufriedenheit steigern. Sie können aber nicht nur Ihre Serviceleistung verbessern, sondern auch gezielt Produkte und Dienstleistungen bewerben. Im Gegensatz zum E-Mail Marketing können Sie in Echtzeit auf Kundenanfragen reagieren, Produkte und Dienstleistungen empfehlen und Feedback einholen in einem Zug. Somit sparen Sie und Ihre Kunden wertvolle Zeit, trotz persönlichem Dialog.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.